Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen FINEST VINTAGE PHOTOGRAPHY und dem Besteller gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB, Stand 11.09.2012). Abweichenden allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Abweichungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Diese AGB gelten für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, nach den Ländern der EU, sowie nach den USA.

Angebot und Vertragsschluss

Alle Lieferungen erfolgen unter Zugrundelegung dieser Verkaufsbedingungen von FINEST VINTAGE PHOTOGRAPHY. Die Entgegennahme einer Lieferung gilt als Anerkennung unserer Verkaufsbedingungen. Währungseinheit ist der Euro ( sowie bei Lieferungen in die USA der USD ). Unsere Angebote und Angaben in unseren Internetseiten, Preislisten, Katalogen, Anzeigen und Werbeunterlagen sind stets freibleibend und unverbindlich. Preisänderungen, Lieferverzögerungen und Irrtümer vorbehalten. Wir behalten uns jederzeitige Änderungen der darin enthaltenen Angaben ausdrücklich vor.

Produktausführungen

Eventuelle, leichte farbliche Abweichungen zwischen den Abbildungen auf den Internetseiten und den originalen Photographien können technisch bedingt sein und stellen keinen Fehler dar.

Eigentumsvorbehalt

Unsere Lieferungen erfolgen immer unter dem ausdrücklichen Vorbehalt unseres Eigentums an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung unserer Lieferforderung. Vor vollständiger Bezahlung unserer Rechnung ist es dem Besteller untersagt, die Ware zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen. Erfolgen Zugriffe dritter Personen, so ist uns dies unverzüglich mitzuteilen. Der Käufer verpflichtet sich, das Eigentum des Verkäufers auch dann entsprechend zu wahren, wenn die gelieferten Waren nicht unmittelbar für den Käufer, sondern für Dritte bestimmt sind. Der Käufer hat den Empfänger auf diesen Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Der Käufer hat die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren pfleglich zu behandeln. Im Falle der Nichteinhaltung der vorstehend festgelegten Verpflichtung des Käufers hat der Verkäufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

Versand und Gefahrenübergang

Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers. Bitte beachten Sie auch die gesonderter Angaben zu dem Versand. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Haus verlassen hat. Transportschäden sind unverzüglich dem Transportunternehmer (z.B. DHL, Hermes, usw.) anzuzeigen. Wird der Versand ohne unser Verschulden verzögert oder verunmöglicht, geht die Gefahr mit der Absendung der Mitteilung der Versandbereitschaft an den Käufer über. Eine Versicherung der Ware gegen Transportschäden und Verlust erfolgt bis zu einem Warenwert von 500,- €. Der Käufer ist zur Abnahme bestellter Ware verpflichtet, also seinen Teil des Kaufvertrags zu erfüllen.

Abnahmeverzug

Kommt es im Falle eines Umstandes, den der Käufer zu vertreten hat, nicht zu einer Annahme der Ware und entstehen hierdurch weitere Kosten, steht dem Verkäufer das Recht zu, die hierdurch verursachten Kosten, insbesondere Versand- und Lagerkosten, dem Käufer in Rechnung zu stellen. Das gleiche gilt, wenn eine rechtzeitige Absendung der Ware auf Grund von Umständen nicht möglich ist, die der Käufer zu vertreten hat, insbesondere unvollständige oder unrichtige Adressangaben etc. Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten angemessenen Nachfrist stillschweigt, die Abnahme verweigert, oder ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Die gesetzlichen Bestimmungen über den Abnahmeverzug bleiben im Übrigen unberührt.

Gewährleistung und Haftung

Schadenersatzansprüche jeder Art beschränken sich auf die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Mängel sind uns unverzüglich nach Erhalt der Ware mitzuteilen. Mängel, die auch nach sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind uns unverzüglich nach Entdeckung mitzuteilen. Bei mutwilliger Beschädigung oder unsachgemäßen Umgang mit der Ware, nicht bestimmungsgemäßer Anwendung oder Eingriffen in die Produkte entfällt jegliche Gewährleistung.

Haftungsbeschränkungen

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss, unerlaubte Handlung sowie nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sind gegen uns und unsere Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Wir haften nicht für Schäden, die sich aus Störungen oder der Unmöglichkeit der Nutzung der Webseiten von FINEST VINTAGE PHOTOGRAPHY ergeben können.

Preise und Zahlungsbedingungen

a) Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben.

b) Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

- Lieferung auf Rechnung, nach Vorauskasse ( per Überweisung oder Paypal )

c) Wird für das jeweilige Produkt zusätzlich ein Versand ins Ausland angeboten, hat der Kunde für Lieferungen ins Ausland folgende Zahlungsmöglichkeiten, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

- Lieferung auf Rechnung nach Vorauskasse ( per Überweisung oder Paypal )

d) Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union fallen im Einzelfall weitere Kosten an, wie z.B. weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen.

e) Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

4.6. Bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 7 (sieben) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist.

Rücktritt

Der Verkäufer braucht nicht zu liefern, wenn der Hersteller die Produktion der bestellten Ware eingestellt hat oder Fälle höherer Gewalt vorliegen, sofern diese Umstände erst nach Vertragsabschluss eingetreten sind und der Verkäufer die Nichtbelieferung nicht zu vertreten hat und er ferner nachweist, sich vergeblich um Beschaffung gleichwertiger Ware bemüht zu haben. Über die genannten Umstände hat der Verkäufer den Käufer unverzüglich zu benachrichtigen. Ein Rücktrittsrecht wird dem Verkäufer zugestanden, wenn der Käufer über seine Kreditwürdigkeit bedingenden Tatsachen unrichtige Angaben gemacht hat oder er seine Zahlungen einstellt oder über sein Vermögen ein Konkurs- oder Vergleichsverfahren beantragt wurde, es sei denn, der Käufer leistet unverzüglich Vorauskasse.

Datenschutz

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihres Auftrags verwendet und im Rahmen der Geschäftsbeziehung in unserer EDV (Kundenkartei) gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an beauftragte Unternehmen erfolgt nur, soweit dies zur Abwicklung Ihres Auftrags notwendig ist (z.B. UPS, DPD, Post usw.). Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und Dritten nicht zugänglich gemacht. Mit der Bestellung stimmt der Besteller der Speicherung seiner persönlichen Daten zu.

Nutzungsrechte

Es wird mit dem Kauf des photographischen Abzugs lediglich das dingliche Eigentum erworben, sonstige Nutzungsreche werden nicht eingeräumt. Ausstellungen von erworbenen Photographien bedürfen im Einzelfall der Zustimmung.

Sonstiges

Diese AGB können von FINEST VINTAGE PHOTOGRAPHY jederzeit geändert bzw. widerrufen werden. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen nicht. Aus dem Umstand, dass wir einzelne oder alle der uns hierunter zustehenden Rechte nicht ausüben, kann ein Verzicht auf diese Rechte nicht abgeleitet werden. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin. Es gilt deutsches Recht.

Erklärung zu Verlinkungen

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Aus diesem Grund veröffentlichen wir die folgende, für alle unsere Seiten gültige Erklärung: Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich und unwiderruflich von allen Inhalten auf Seiten, zu denen man durch auf unseren Seiten veröffentlchten Verlinkungen ( Links ) gelangen kann. Insbesondere machen wir uns diese fremden Inhalte weder zu Nutze, noch zu Eigen. Diese Erklärung gilt für sämtliche auf unseren Seiten angebrachten bzw. veröffentlichten Verlinkungen ( Links ).